So kannst du Brot selber backen

So kannst du leckeres und frisches Brot selber backen

Ein selbstgebackenes Brot ist unwiderstehlich: Ein frischer, warmer und malziger Duft zieht durch die Küche und das Haus und regt den Appetit an. Damit auch du dein eigenes Brot selber backen kannst, musst du allerdings ein paar wichtige Tipps beachten damit dein eigenes Brot zum Genuss wird.

Selber Brot backen – Der Teig

Es gibt total viele Brotsorten. Vor allem Deutschland, Österreich und unsere Nachbarländer sind Weltmeister im Brot backen. Das macht sich auch in der Vielfalt der Brote bemerkbar.

Grundzutaten für ein gelungenes selbstgemachtes Brot sind eigentlich immer die gleichen:

  • Mehl
  • Wasser
  • Hefe oder Sauerteig
  • Salz
  • Pflanzenöl
Auch den Kleinen macht selber Brot backen Spaß!

Selber Brot backen macht auch den Kleinen Spaß!

Brot selber backen mit Brotbackautomaten

Brotbackautomaten sind beim Brot selber backen die besten Hilfe. Die Brotbackautomaten verarbeiten die eingefüllten Zutaten, kneten selbstständig den Brotteig und können autonom (inklusive der Ruhepausen für den Teig) laufen.

Besonders praktisch ist auch, dass man an vielen Geräten auch individuell eingreifen kann. So lassen sich zum Beispiel Bräunungsgrad und Start-und Stoppzeit einstellen.

Zum Brotbackautomaten Test

Drei Teiggrundtypen um Brot selber zu backen

Lange Ruhezeiten bedeuten gutes Brot

Gutes Brot bekommt eine lange Ruhezeit

Damit dein selbstgebackenes Brot gelingt, solltest du darüber Bescheid wissen welche verschiedene Teigtypen es gibt:

  1. Hefeteig
  2. Teig mit Backpulver
  3. Sauerteig

Hefebrot selber backen

Für ein Hefebrot nimmst du am besten Wasser, Mehl, Hefe, Wasser, Salz und Zucker. Damit das Gebäck locker und luftig und geschmeidig wird, gibst du am besten ein wenig Fett in Form von zum Beispiel Butter hinzu.

Die Alternative zum Hefeteig ist Backpulver. Das Backpulver hat eigentlich den gleichen Effekt wie die Hefe, es sorgt dafür das der Teig aufgeht und Volumen bekommt. Bei diesen Sorten von Brot und Gebäck kannst du auch gerne Eier dazugeben um den Geschmack weiter zu verfeinern.

Sauerteigbrot selber backen

Die Verwendung von Sauerteig lohnt sich vor allem bei Broten, die gehaltvoller sind und oftmals schwer im Magen liegen. Dazu zählen zum Beispiel Roggenvollkornbrote. Sind diese zu fest und zu hart, sind sie oftmals fast ungenießbar. Der Sauerteig hilft dabei den Teig aufzulockern und den Genuss des Brotes zu gewährleisten.

Sauerteig selber herzustellen ist aufwendig und nimmt eine Menge Zeit in Anspruch. Denn Sauerteig muss gepflegt werden.

Am einfachsten macht du es dir, wenn du dir den Sauerteig im Bioladen, beim Bäcker um die Ecke oder im Reformhaus besorgst.

Sauerteig selber machen

Wenn du Zeit und Lust hast, dann kannst du auch einmal versuchen einen Sauerteig selber herzustellen:

  1. Schritt: Roggenmehl mit sehr warmen Wasser verrühren
  2. Schritt: Ein bis Zwei Tage stehen lassen bis es säuerlich riecht
  3. Schritt: Die ersten beiden Schritte ein bis zwei Mal wiederholen

Tipp: Halte dir etwas vom Teig zurück. So sparst du beim nächsten Mal den Arbeitsschritt Nummer 1!

Leckeres Brot - Aus der Handwerksbäckerei

Handgemachtes Brot- Eine leckere Auswahl

Beim selber backen gilt: Ausprobieren!

Das wichtigste um dir dein eigenes Brot zu backen hast du jetzt gelernt. Aber damit dein eigenes Brot perfekt wird, kann ich dir noch einige wichtige Tipps mit auf den Weg geben. Wie auch bei fast allen anderen Dingen im Leben gilt auch beim Brotbacken, dass stetiges ausprobieren und Neuversuchen wahre Wunder bewirken kann. Natürlich kann es passieren, dass bei den ersten ein bis zwei Malen das Brot zu dunkel ist, der Teig nicht durchgebacken ist oder du noch ein wenig an der Menge der verschiedenen Zutaten feilen musst.  Mit der Zeit wirst du aber bemerken, dass es für dich immer einfacher werden wird dir dein eigenes leckeres Brot zu backen. Selbstgemachtes schmeckt immer besser als aus dem Supermarkt und sogar fast besser als frisches Brot vom Bäcker nebenan.

Wenn du einmal soweit bist, dass du mit leckeren Rezepten dein eigenes Brot backen kannst, dann probier doch einmal aus ein wenig experimentierfreudig zu werden. Variiere doch einmal die Zutaten, verändere die Backzeit oder positioniere dein eigenes Brot an einer anderen Stelle im Ofen!

Hier findest du leckere Rezepte um dein Brot selber zu backen

Leider kann ich euch nicht die Rezepte aus der Bäckerei verraten in der ich selber arbeite. Trotzdem habe ich ein wenig recherchiert und Dir ein paar tolle Seiten zusammengestellt die tolle Rezepte für dein eigenes Brot bereitstellen!

  1. Der Klassiker – Dr.Oetker Brotrezepte
  2. Mamas Rezepte – Tolle Rezepte für das eigene Brot
  3. Lecker.de – Das Grundrezept für Brotteig

Du möchtest mehr über Brot erfahren und wissen was der Unterschied zwischen industriell hergestelltem Brot und frischem Brot vom Bäcker ist?

Dann lese hier mehr über Brot!